Home

http://kalender-der-religionen.ch

Flüsse

Lebensadern der Erde

Kalender der Religionen

September 2020 – Dezember 2021

>bestellen Präsentation >

FÜR KULTURELLE UND RELIGIÖSE VIELFALT SENSIBILISIEREN

Diese Website präsentiert Ihnen einen frei zugänglichen Kalender mit den wichtigsten zivilen und religiösen Festen (wahlweise nach Monaten oder nach Traditionen geordnet). Sie haben zudem die Möglichkeit, sich mittels eines Abonnements über die Daten kommender Feiertage informieren zu lassen.

Mit dem Kauf des Kalenders (persönlicher Code auf dessen Rückseite) erhalten Sie Zugang zu den Texten und Fotografien der in den vergangenen Jahren behandelten Themen. Dort finden Sie auch zusätzliches didaktisches Material für Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler.

Mehr Infos >
Abonnement (Feste und Daten) >

Kommende Feste

Jom Kippur*

Versöhnungstag oder Tag der Sühne. Der höchste jüdische Feiertag, der hauptsächlich Gebet und Busse gewidmet ist. Wird meist auch von nicht religiösen Juden begangen.

* Alle jüdischen Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang.

Zhongqiu

Mittherbstfest zu Ehren des Mondes. Es werden Mondkuchen (yuebing) gegessen.

Kamiarizuki (Monat der anwesenden kami) (ganzer Monat Oktober)

Die 8 Millionen kami (Ahnen- und Naturgeister) in Japan treffen sich im Izumo-Schrein (Präfektur Shimane).

Sukkot* (3. und 4. Oktober, bis 10.)

Laubhüttenfest, in Erinnerung an den 40-jährigen Aufenthalt in der Wüste nach dem Exodus (Umzug Hoschana Rabbah und Schlussfest Schemini Azeret).

* Alle jüdischen Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang.

Tag der Deutschen Einheit (DE)

In Erinnerung an die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten. Im Einigungsvertrag zwischen der BRD und der DDR 1990 zum gesetzlichen Feiertag bestimmt.

Kathina*

Theravada-Fest zum Ende der Mönchsretraite, symbolisiert im Geschenk der kathina, des Stoffs für die Mönchsgewänder.

* Variables Datum je nach Land (abhängig vom Ende der Regenzeit).

Alle Themen>