Feste und Daten

http://kalender-der-religionen.ch

Juli 2022

Fr 1. 
Ratha Yatra
Wagenfest mit einer grossen Prozession zu Ehren des Krishna als Jagannath, oder «Herr des Universums».
Mo 4. 
Amerikanischer Nationalfeiertag (USA)
Independence Day, in Erinnerung an die Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung von 1776.
Sa 9. 
‘Id al-Adha (Opferfest) / ‘Id al-Kebir (das grosse Fest) *
Höhepunkt der rituellen grossen Pilgerfahrt nach Mekka. Ibrahims Opfer gedenkend, schlachten die Pilger wie alle Muslime weltweit ein Schaf oder spenden eine entsprechende Summe. In Westafrika wird das Fest Tabaski, in der Türkei Kurban Bayrami genannt.
* Variables Datum (1 bis 2 Tage), abhängig vom Neumond.
So 10. 
Märtyrertod des Bab (je nach Jahr am 9. oder 10. Juli gefeiert)
Mit Lesungen und Gebeten wird der Hinrichtung des Bab in Tabriz, Iran, am 9. Juli 1850 gedacht.
Mi 13. 
O-bon (13. bis 15. Juli)
In Japan Mahayana-Fest zu Ehren der Ahnengeister. Diese werden mit Tänzen während drei Tagen in Häuser und Dörfer aufgenommen. Das Ritual wurde vor mehr als 500 Jahren aus China eingeführt.
Mi 13. 
Guru Purnima
Fest zu Ehren der spirituellen Lehrer und Meister, das während des Vollmondes gefeiert wird.
Do 14. 
Asalha Puja *
Theravada-Fest zur ersten Lehrrede des Buddha in einem Park bei Benares (heute Varanasi). Beginn der 3-monatigen Mönchsretraite in der Regenzeit (Monsun).
* Offizielle Bestätigung vorbehalten.
Do 14. 
Französischer Nationalfeiertag (FR)
In Erinnerung an den Sturm auf die Bastille von 1789; dieser Tag steht symbolisch für das Ende der absoluten Monarchie.
So 17. 
Gion Matsuri (17. – 24. Juli)
Fest mit einer Zeremonie zur Besänftigung der erzürnten Seelen. Die kami werden in grossen, reich geschmückten Prozessionswagen umhergeführt (Yasaka-Schrein, Kioto).
So 24. 
Tenjin Matsuri (24. und 25. Juli)
Fest zu Ehren des Gelehrten und Dichters Sugawara no Michizane (845 – 903), der von den Japanern als kami der Literatur und der Kultur (Tenjin) verehrt wird (Tenmangu-Schrein, Osaka).
Sa 30. 
1. Muharram *
Islamisches Neujahr 1444 des Hidjra-Kalenders (im Jahr 622 begonnen).
Festtag zum Auftakt des islamischen Jahres, womit der Hidjra, also der Auswanderung Mohammeds und seiner Gefährten von Mekka nach Medina im Jahr 622 unserer Zeitrechnung gedacht wird.
* Variables Datum (1 bis 2 Tage), abhängig vom Neumond.